Ablauf der Behandlung

Durch eine fundierte Diagnostik kann ich eine zielgerichtete und kostenoptimale Therapie durchführen.

Daher beginne ich mit einer umfassenden Anamnese (Vor- und Krankengeschichte des Patienten). Nur so können Ursachen, Regulationsblockaden, Störfaktoren und seelische Belastungen aufgespürt und diagnostiziert werden. Es folgt eine körperliche Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der naturheilkundlich relevanten Aspekte.

Sind zur Diagnose Laboranalysen (Blut- oder Stuhluntersuchungen) nötig, erhalten Sie z.B. nach der jeweiligen Untersuchung einen umfassenden Laborbericht, den ich ausführlich mit Ihnen besprechen werde.

Anschließend werde ich ein individuelles Therapiekonzept ausarbeiten, Ihnen die Behandlungsmöglichkeiten vorstellen und Sie über die Kosten informieren.

Kosten

Honorare & Therapiekosten für Heilpraktiker werden von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nicht übernommen.

Als Patient zahlen Sie nach individuellem Zeitaufwand oder Sie erhalten eine Abrechnung nach der GebüH, dem „Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker“.

Die Behandlungskosten nach der GebüH werden von den Privaten Krankenversicherungen, von den Beihilfestellen sowie von den privaten Zusatzversicherungen in der Regel ganz oder teilweise erstattet. Bitte erkundigen Sie sich ggfls. vorab bei Ihrem Kostenträger, inwieweit Heilpraktiker-Behandlungen Bestandteil Ihres Versicherungsvertrages sind.

Um Ihnen Wartezeiten zu ersparen, arbeite ich ausschließlich mit einem Terminsystem und bitte Sie deshalb um eine vorherige telefonische Anmeldung. Rufen Sie mich bitte an oder schreiben Sie mir über das Kontaktformular eine E-Mail, ich werde schnellstmöglich antworten.